Soziales Lernen besitzt am Markgrafen-Gymnasium einen hohen Stellenwert. In der Stundentafel sind so genannte Poolstunden speziell in den Eingangsklassen als Klassenlehrerstunden und Stunden für soziales Lernen ausgewiesen. In der Mittelstufe können Poolstunden für die Stärkung der Klassengemeinschaft genutzt werden. In der Kooperation mit anderen Schulen (Schule am Turmberg, Schloss-Schule, Pestalozzischule) sind Klassen oder einzelne Schüler engagiert; sie bieten Sportaktivitäten, Computernutzung, aber auch Hausaufgabenbetreuung. Alle Schüler/innen der Klassenstufen 8 - 10 absolvieren ein Sozialpraktikum. Durch eine Tätigkeit in sozialen Einrichtungen (Kindergärten, Pflegeheime, Rotes Kreuz, Essen auf Rädern) oder in Grundschulen lernen sie, eine Perspektive des anderen einzunehmen und ein Gespür für die Bedürfnisse anderer Menschen zu entwickeln. Damit stärken sie vor allem auch die eigene Persönlichkeit. Auch Engagement in der Schulgemeinschaft des Markgrafen-Gymnasiums (SMV, Streitschlichter, Hausaufgabenbetreuung, Jugendbegleiter, AG-Leitung) gilt als Nachweis des Sozialpraktikums. Alle bestehenden Aktivitäten haben uns veranlasst, diese mit anderen bestehenden oder neuen Maßnahmen (z.B. Klassenrat, Klassenpaten, verbindliche Veranstaltungen) zu einem Sozialcurriculum zusammenzuführen und zu einem wesentlichen Baustein des Zusammenlebens am Markgrafen-Gymnasium zu entwickeln.


Kalender


MGG-Kalender 21-22 mit A-B-Wochen

MGG-Kalender 22-23 mit A-B-Wochen


24. Januar in der Kursstufe 2
"Wege nach dem Abitur"
Tipps zur beruflichen Orientierung


28.01. Zeugnisse in der Kursstufe 2


04.02. Halbjahresinformationen,
Zeugnisse in der Kursstufe 1


Jugend debattiert
Regionalwettbewerbe
15. Februar: Sekundarstufe I
16. Februar: Sekundarstufe II


18. Februar:
Informationen zur Anmeldung
in Klasse 5 (online)


Oberstufentheater:
Aufführung in der Karlsburg
am 29./30. März


24. Mai: Schulkonzert
im Festssal der Karlsburg